ESMA Perfomance Fee

ESMA macht EU-einheitliche Vorgaben für Perfomance Fees

Am 3. April 2020 veröffentlichte die Europäische Wertpapieraufsicht ESMA ihren Abschlussbericht zu Leitlinien zu Perfomance Fees in UCITS-Fonds und bestimmten Alternativen Investmentfonds. 

Diesen Beitrag teilen:

Die neuen Vorgaben der europäischen Wertpapierbehörde ESMA für erfolgsabhängige Vergütungen (Performance Fees) sind generell zu begrüßen. Sie übernehmen im Wesentlichen die Vorgaben der BaFin, die bereits für in Deutschland aufgelegte bzw. vertriebene Fonds gelten. Durch die Vorgaben der ESMA werden die bisherigen Vorgaben der BaFin nun zu einem einheitlichen europäischen Standard. Zugleich wird damit eine Vielzahl von unterschiedlichen nationalen Regelungen auf ein einheitliches europäisches Niveau gehoben. Während in Deutschland erfolgsabhängige Gebühren bereits im Jahr 2012 in den Musterkostenklauseln der BaFin geregelt wurden, gibt es in anderen EU-Staaten teilweise davon abweichende oder sogar überhaupt keine Vorgaben. Mit den neuen Vorgaben der ESMA haben die nationalen Aufsichtsbehörden nach Übersetzung der neuen Regeln nun jeweils zwei Monate Zeit anzugeben, ob sie die neuen ESMA-Leitlinien befolgen werden.

Die neuen Regeln übernehmen im Wesentlichen die Vorgaben der BaFin und sehen unter anderem folgende Eckpunkte vor:

  • Der Betrachtungszeitraum, für den eine Performance Fee erhoben werden darf, soll grundsätzlich mindestens 12 Monate betragen

  • Eine auf einen Vergleichsindex bezogene Performance Fee darf nur erhoben werden, wenn der Fonds den Vergleichsindex in einem Zeitraum von fünf Jahren schlägt. Eine Unterschreitung des Vergleichsindex innerhalb der vorangegangenen fünf Jahre muss erst wieder aufgeholt werden bevor eine Performance Fee entnommen werden darf

  • Fonds, die eine Performance Fee auf Basis einer High Watermark (Höchststand) erheben, dürfen diese nur dann berechnen, wenn der Fonds einen einmal erreichten Höchststand ebenfalls innerhalb eines Betrachtungszeitraums von fünf Jahren übertrifft

ESMA Leitlinien zu Perfomance Fees (engl.) Pressemeldung des Branchenverbands BVI zu den ESMA Leitlinien zu Perfomance Fees