Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserer Gesellschaft bzw. an unseren Produkten und Dienstleistungen.


Wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts, sehr wichtig. Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit banküblicher Sorgfalt und entsprechend der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln.


Wir möchten Sie an dieser Stelle informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite erfassen und für welche Zwecke wir diese Informationen verarbeiten.


Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten trägt die Union Investment Privatfonds GmbH, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main (service@union-investment.de). Unser Datenschutzbeauftragter ist zu erreichen unter datenschutz@union-investment.de.
 

1 Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Diese Daten unterliegen datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere der DS-GVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und werden durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt.

2 Erhebung von Nutzungsdaten

Bei dem Besuch unserer Webseite speichern wir jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung von uns gespeichert: die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen und die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken: dauerhafte Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität, Optimierung unseres Internet-Angebots und Erstellung und Auswertung von internen Statistiken, Surfprofilen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

3 Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden und über den Browser des Nutzers bestimmte Einstellungen und Daten mit unseren Systemen austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es uns, die Webseite für Sie ansprechend zu gestalten und Ihnen die Nutzung zu erleichtern, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass Sie diese nicht erneut eingeben muss. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von uns nicht verwendet, um den Nutzer zu identifizieren. Sie werden auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

4 Web Analyse Tools

WebTrekk


Um statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebotes zu erheben und unser Angebot entsprechend zu optimieren, verwenden wir die Dienste der Firma Webtrekk GmbH (nachfolgend „Webtrekk“). Webtrekk ist für Datenschutz, im Bereich Web Controlling Software, vom TÜV Saarland zertifiziert.


Durch die Webtrekk-Technologie werden mit Hilfe eines Pixels Daten in anonymisierter Form ausschließlich zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können ebenfalls Cookies eingesetzt werden, die Daten jedoch ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Sie haben die Möglichkeit Ihren Browser so zu konfigurieren, dass Sie informiert werden, sobald Cookies platziert werden sollen, um diese dann eventuell abzulehnen. Darüber hinaus können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Web-Browsers verhindern. Möglicherweise können dann nicht alle Funktionen dieser Internetseite in vollem Umfang genutzt werden. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Eine IP-Adresse des Benutzers wird unkenntlich gemacht und erlaubt keinerlei Rückschlüsse auf die Besucher dieser Webseite.

Wenn Sie spezifisch für diese Webseite nicht getrackt werden möchten, können Sie hier widersprechen. Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling auf dieser Webseite wird ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut“ gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie Sie das Cookie nicht löschen. Das Cookie ist für die jeweilige Domain, pro Browser und Rechner gesetzt. Falls Sie daher unsere Webseite z. B. von zu Hause und der Arbeit oder mit unterschiedlichen Browsers besuchen, müssten Sie von jedem Rechner und Browser das Cookie setzen.
Webtrekk verwendet auch sogenannte Langzeit-Cookies, wenn Sie unsere Internet-Seiten besuchen. Dadurch ist es möglich, Sie ggf. bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Die Wiedererkennung erfolgt mit diesen Cookies zur Optimierung der Inhalte unserer Webseite. In der Standardeinstellung werden von uns nur Cookies mit einer Laufzeit von maximal 6 Monaten zugelassen. Für eine langfristige Optimierung unserer Webseite und zur gezielten Bereitstellung von Inhalten oder Nutzerinformationen benötigen wir aber auch Cookie-Informationen über einen längeren Zeitraum. Mit der erweiterten Cookie-Nutzung stimmen Sie einer Verlängerung der Haltbarkeit des gesetzten Langzeit-Cookies auf maximal 12 Monate zu. Zur Erteilung Ihrer Zustimmung klicken Sie bitte hier.

Google DoubleClick


Auf unseren Webseiten werden durch die Technologien von Google (DoubleClick) Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu Marketingzwecken gesammelt und gespeichert. Durch den Einsatz von Cookies – das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden – wird es Google und anderen Drittanbietern ermöglicht, gezielte und interessenbasierte Werbung (auf Grundlage Ihrer vorherigen Besuche auf unserer Website und/oder anderen Websites) anzuzeigen. Diese Werbung kann auf Websites von Google und/oder anderen Betreibern des Google-Werbenetzwerks angezeigt werden. Die Einblendung der Werbung erfolgt ebenfalls durch den Einsatz von Cookies.

 

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Webseite über die Datenschutzbestimmungen von Google.


Auf der Webseite Google-Anzeigeneinstellungen können Sie Ihre Präferenzen einstellen und interessenbasierten Anzeigen von Google widersprechen. In diesem Fall wird die einmalige Cookie ID des DoubleClick Cookie überschrieben und kann nicht mit einem bestimmten Browser in Verbindung gebracht werden. Bitte beachten Sie, dass eventuell ein neues DoubleClick Cookie platziert wird, wenn Sie sämtliche Cookies von Ihrem Gerät löschen, und Sie Ihre Widerspruchseinstellungen gegebenenfalls erneuern müssen.
 

Quantcast


Diese Internetseite nutzt die Quantcast-Dienste zur Nutzermessung und zu Werbezwecken. Als Teil dieser Dienste gestattet die Seite Quantcast, anonyme Browserdaten mithilfe von standardmäßigen Internetcookies zu sammeln und zu analysieren. Diese anonymen Daten werden in keinem Fall verwendet, um die Besucher der Internetseite persönlich zu identifizieren. Sie erfahren mehr über Quantcasts Selbstverpflichtung zu Vertraulichkeit und Datenschutz in der Quantcast-Datenschutzrichtlinie. Sie können sich gegen die Werbung und Datensammlung durch Quantcast auf der Quantcast-Opt-out-Seite bzw. durch den weitergehenden Opt-out-Dienst entscheiden, der von der European Digital Advertising Alliance bereitgestellt wird.
 

xplosion


Auf unseren Websites werden durch die Technologien von xplosion interactive GmbH (nachfolgend xplosion genannt) Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu Marketingzwecken in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. xplosion und Drittanbieter schalten Anzeigen auf Websites im Internet und verwenden Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf unserer Website. Die Einblendung der Werbung erfolgt ebenfalls durch den Einsatz von Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden. Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch xplosion für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite Widerspruch aufrufen. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch xplosion in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass xplosion eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Webseite über die Datenschutzbestimmungen von xplosion.
 

5 Social Media

Union Investment Datenschutzhinweise für die Verwendung von Facebook-Fanpages

Union Investment greift für die Nutzung des Facebook-Dienstes auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Inc. (U.S.A.) und in Europa der Facebook Ireland Ltd mit Hauptgeschäftssitz in 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 in Irland zurück.

Der Inhalt dieser Facebook-Fanpage wird von Union Investment Privatfonds GmbH (Union Investment) verantwortet. Wir weisen Sie darauf hin, dass alle hier angebotenen Facebook-Dienste (z.B. Facebook-Messenger und dessen Funktionen) in eigener Verantwortung von Ihnen genutzt werden.

Union Investment hat weder Einfluss noch Kontrollmöglichkeiten auf Art und Umfang der durch Facebook Ireland Ltd. (Facebook) verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte (z.B. innerhalb des Facebook-Unternehmens). Weitere Informationen über die Datenerhebung und Verarbeitung durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation  sowie der Hinweise bezüglich des Einsatzes von Cookies oder vergleichbaren Technologien unter: https://www.facebook.com/policies/cookies/.

1. Datenverarbeitung durch Facebook:

Bei einem Besuch auf der Union Investment Facebook-Fanpage werden durch Facebook personenbezogene Daten erhoben. Mit der Verwendung des Facebook-Dienstes werden Ihre personenbezogenen Daten von Facebook, im Sinne des Art. 3 Nr. 2 DS-GVO, in den Vereinigten Staaten, in Irland und ggf. in einem anderen Land, in dem das Facebook-Unternehmen geschäftlich tätig wird, übermittelt und dort für Facebook festgelegte Zwecke verarbeitet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Datenverarbeitung durch Facebook auch bei nicht registrierten und nicht eingeloggten Facebook-Nutzern erfolgt (vgl. https://www.facebook.com/privacy/explanation).

Über die in externen Webseiten eingebundene Like-Buttons (PlugIns) und die Verwendung von Cookies kann Facebook das Verhalten von Nutzern auf fremden Webseiten erfassen und mit Facebook-Profilen verknüpfen. Anhand dieser Datensammlung ist das Ausspielen personalisierter Werbung z.B. in Facebook-Chroniken möglich (vgl. https://www.facebook.com/privacy/explanation).

Facebook erhält zudem Informationen über sog. „Log-Daten”. Dies beinhaltet bspw. IP-Adressen, Browsertypen, Betriebssysteme, Informationen über vorherige besuchte Website, Ihrem Standortdaten, Mobilfunkanbieter Informationen, Informationen über verwendete Endgeräte (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchbegriffe und Cookie-Informationen, etc. (vgl. https://www.facebook.com/privacy/explanation). Zur Auswertung dieser Summe an Daten verwendet Facebook eigene Analyse-Tools. Union Investment übt keinen Einfluss auf die Nutzung dieser Tools durch Facebook aus. Sollten diese Analyse-Tools von Facebook auf Union Investment Facebook-Fanpages eingesetzt werden, hat Union Investment dies nicht beauftragt, noch zugestimmt oder wird dies durch Union Investment unterstützt. Auch werden die von Facebook gewonnenen Analyse-Daten Union Investment nicht zur Verfügung gestellt. Union Investment erhält eine Übersicht über die Anzahl der Facebook-Profil- oder Facebook-Like-Butten-Klicks durch gezielte Facebook-Posts. Diese Daten sind für Union Investment über die Facebook-Fanpage einsehbar. Überdies hat Union Investment keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Analyse-Tools auf dem Union Investment Facebook-Account zu verhindern oder abzustellen.

2. Datenverarbeitung durch Union Investment:

Der Schutz ihrer Daten ist uns wichtig. Daher halten wir uns an die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und setzen technische sowie organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten angemessen zu schützen.

Auch hat Union Investment keinen vollumfänglichen Zugriff auf die erfassten Daten. Union Investment kann nur die öffentlichen Informationen Ihres Facebook-Profils sehen. Welche dies konkret sind, entscheiden Sie in Ihren Facebook-Einstellungen unter: https://www.facebook.com/settings?tab=privacy. Sie haben die Möglichkeit Ihr „Likes“ aktiv zu verbergen oder der Facebook-Fanpage nicht mehr zu folgen. Dann erscheint Ihr Profil nicht mehr in der Liste der Nutzer der Union Investment Facebook-Fanpage.

Union Investment erhält über Facebook personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese aktiv über eine persönliche Nachricht mitteilen. Wir nutzen Ihre Daten (z.B. Vorname, Name, etc.) zur Beantwortung Ihres Anliegens durch unsere Kundenbetreuung. Wir bzw. die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zuständige Gesellschaft der Union Investment Gruppe verwendet diese Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten bzw. Ihren Informationswunsch zu erfüllen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b bzw. f DS-GVO. Diese Daten werden nach 10 Jahren unverzüglich gelöscht.

Union Investment erhält von Facebook Statistiken bezüglich der Verwendung und Nutzung der Facebook-Fanpage. Diese statistischen Informationen umfassen u.a.:

  • Seitenaktivitäten: Anzahl an Personen, die Union Investment folgen – inklusive Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen.
  • Reichweite, Beitragsinteraktionen: Anzahl an Personen, die einen spezifischen Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen auf einen Beitrag.
  • Seitenaufrufe, „Gefällt mit“-Angaben: Wie viele Personen haben eine Anzeige gesehen und „Gefällt mir“- angeklickt?

Diese Statistiken, aus denen wir jedoch keinen Rückschluss auf individuelle Nutzer ziehen können, nutzen wir, um das Online-Angebot auf Facebook zu verbessern und auf die Interessen unsere Nutzer anzupassen. Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profildaten unserer Facebook-Fans verknüpfen. Sie können über Ihre Facebook-Einstellungen darüber entscheiden in welcher Form Ihnen diese Werbung angezeigt werden soll (vgl. https://www.facebook.com/help/568137493302217).

3. Betroffenenrechte:

Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter: public.affairs@union-investment.de erreichen. Wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung von Union Investment haben, können Sie sich unter: datenschutz@union-investment.de an uns wenden. Unsere Datenschutzhinweise finden Sie unter: https://www.finanzagenda.de/finanzagenda/Datenschutzhinweise.html.

Bezüglich der gemeinsamen Verantwortlichkeit i.S.d. Art. 26 DS-GVO verweisen wir auf das Addendum von Facebook unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Ihre Betroffenenrechte können Sie bei Facebook mittels eines Formulars unter: https://www.facebook.com/help/568137493302217 geltend machen sowie unter: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

4. Interessenabwägung:

Die Nutzung der Union Investment-Facebook Fanpage durch Betroffene löst selbst noch keine Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA) nach Art. 35 Abs. 1 DS-GVO aus. Jedoch kann die Facebook-Nutzung weitreichende Auswirkungen und ein erhöhtes Risiko für Rechte und Freiheiten der Betroffenen auslösen. Dies ist auf die Möglichkeit einer Profilanreicherung und Profilbildung durch Facebook zurückzuführen. Durch die Nutzung eines Facebook-Accounts unterliegen Betroffene einer systematischen Beobachtung Ihrer Online-Aktivitäten. Durch gesammelte Daten durch Facebook besteht die Möglichkeit der Erstellung von Persönlichkeitsprofilen. Selbst bei einer passiven Nutzung von Facebook durch Betroffene (ohne Facebook-Account) könnten die gesammelten Daten ggf. verknüpft und mit zuvor besuchte Webseiten oder Standortdaten durch Facebook ausgewertet werden. Eine gemeinsame Verantwortung (vgl. https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) bedeutet für Union Investment in diesem Zusammenhang nicht die Datenschutzkonformität von Facebook-Diensten zu bestätigen.

Hinzu kommt, dass Facebook die Daten deutscher Nutzer nicht innerhalb Deutschlands, sondern in Irland verarbeitet (vgl. https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum).

Aufgrund verbleibender Risiken wurde eine verkürzte Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA) zur Abwägung der Risiken für Betroffene durch die Nutzung der Union Investment Facebook-Fanpage im Folgenden dargestellt.

  • Risikoanalyse:

Zunächst bestehen grundsätzlich Risiken durch die Nutzung von Facebook-Diensten für Betroffene, unabhängig einer Nutzung der Union Investment Facebook-Fanpage. Durch die Nutzung der Union Investment Facebook-Fanpage erhöht Union Investment die Menge der Daten, die von der Facebook verarbeitet und ausgewertet werden können. Zudem fördert die Nutzung von Facebook-Fanpages die Aufmerksamkeit auf diese Daten durch eine Erweiterung des Facebook Verarbeitungskreises.

Es erfolgt somit neben der Erweiterung des Verbreitungskreises auch eine Vergrößerung der Verknüpfungsmöglichkeiten von gesammelten Daten auf anderen Websites. In Summe führt dies zu einer Begünstigung der Profilbildung durch Facebook mittels des angelegten Facebook-Accounts und der zur Verfügung gestellten Daten. Die Nutzung der Facebook-Fanpage könnte zu Risiken in Bezug auf gesellschaftliche Folgen aufgrund ehr- oder persönlichkeitsverletzender Kommentaren oder auch der Verbreitung sensibler Informationen führen.

Für die Nutzung des Union Investment Angebotes besteht jedoch kein Zwang einen Facebook-Account zu erstellen. Dies wird durch alternative Kontakt- und Informationsmöglichkeiten geheilt. Um dieses Risiko zu reduzieren, wird die Kommunikation auf Union Investment Facebook-Fanpages redaktionell betreut. Mithin muss kein Union Investment Interessent/ Kunde einen Facebook-Account erstellen.

  • Risikobewertung:

Insgesamt ist das durch Union Investment verursachte gesamte Risiko für Betroffene auf der Union Investment Facebook Fanpage als gering bis mittel einzustufen. Da diskriminierende Kommentare auf der Union Investment Facebook-Fanpage durch risikoreduzierende Maßnahmen (vgl. Kurzpapier Nr. 5 der Datenschutzkonferenz zur Datenschutzfolgenabschätzung) das Gesamtrisiko ehr- oder persönlichkeitsverletzender Kommentare für Betroffene eindämmen.

Union Investment ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wichtig. Daher werden technische sowie organisatorische Maßnahmen eingesetzt, um die Daten neben der inhaltlichen redaktionellen Betreuung angemessen zu schützen. Sofern trotzdem auf der Union Investment Facebook-Fanpage ehr- oder persönlichkeitsverletzende Kommentar auftauchen sollten so kann dies zur Sperrung des jeweiligen Facebook-Account führen.

Es gilt jedoch zu beachten, dass viele risikoreduzierende Maßnahmen insbesondere auch in der Verantwortung des jeweiligen Facebook-Nutzers liegen, da sich dieser durch seine Profil-Einstellungen bis zu einem gewissen Grad seine Daten selbst schützen kann (vgl. https://www.facebook.com/help/568137493302217).

  • Ergebnis:

Die Interessenabwägung ergab, dass die Facebook-Nutzung durch Union Investment vertretbar ist (Stand November 2018). Union Investment wird jedoch die datenschutzrechtliche Entwicklung beobachten, um das Ergebnis der Prüfung bei Bedarf entsprechend anzupassen

6 Daten, die Sie an uns übermitteln

Daten, die Sie über ein Kontaktformular an uns senden, werden an die für die Bearbeitung zuständige Gesellschaft der Union Investment Gruppe weitergeleitet und dort verarbeitet.


Wir bzw. die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zuständige Gesellschaft der Union Investment Gruppe verwendet diese Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten bzw. Ihren Informationswunsch zu erfüllen und Ihnen, ggf. über einen zur Vertraulichkeit verpflichteten Versanddienstleister, Ihr gewünschtes Infomaterial zukommen zu lassen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b bzw. f DS-GVO.


Daten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrem Musterdepot eingeben, werden lediglich für die Bereitstellung und Nutzung des Musterdepots verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Ihre Daten können Sie jederzeit via Internet ändern oder löschen.


Daten, die Sie in „Meine Fondswelt“ eingeben (z. B. Vorname, Name, E-Mail-Adresse), werden nur entsprechend den Nutzungsbedingungen von „Meine Fondswelt“ verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.


Die Speicherung Ihrer persönlichen Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern. Das Lesen und Weiterverarbeiten Ihrer Daten unterliegt einerseits einem strengen internen Reglement und erfolgt andererseits ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben. Wir verkaufen oder vermieten keine personenbezogenen Daten an Dritte.
 

7 Newsletter

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Außerdem können Sie uns freiwillig Ihren Vor- und Nachnamen mitteilen. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter.


Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über den Kundenservice unter der Mailadresse service@union-investment.de erfolgen.  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
 

8 Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Für bestimmte technische Prozesse der Datenanalyse, -verarbeitung oder -speicherung bedienen wir uns der Unterstützung externer Dienstleister. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Außer in den in diesen Datenschutzhinweisen erläuterten Fällen geben wir Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

9 Besonderheiten bei Auslandsüberweisungen

Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungs-Nachrichtendienst Society for Worldwide Interbanken Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.


Gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten wird es den US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus ermöglicht, auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet werden, zuzugreifen und diese für die Dauer von bis zu 5 Jahren zu speichern. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des SEPA-Raumes.
 

10 Speicherdauer

Die unter Ziff. 2 beschriebenen Nutzungsdaten werden bis zur automatischen Löschung gespeichert. Im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht, wenn deren Kenntnis für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

11 Rechte bezüglich gespeicherter personenbezogener Daten

Sie haben einen Anspruch auf Auskunft über ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern wir diese z. B. über Newsletter oder Formulare erhalten haben, und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung, Widerspruch oder auf Einschränkung der Verarbeitung.


Mit Beschwerden über die Datenverwendung können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.


Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise


Stand: Mai 2018


Wir behalten uns vor, diese Erklärung bei Bedarf (sofern neue Produkte und Dienstleistungen von den jeweiligen Gesellschaften der Union Investment Gruppe angeboten werden oder sich die Internet- und IT-Sicherheitstechnik weiterentwickelt) zu aktualisieren oder zu ergänzen. Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.


Ansprechpartner


Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen hat Union Investment einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Wenn Sie zu unseren Datenschutzgrundsätzen Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:


Union Asset Management Holding AG
Datenschutzbeauftragter
Weißfrauenstraße 7
60311 Frankfurt/Main
datenschutz@union-investment.de