FA_14_AufdenPunkt_Nachhaltigkeit_Bild3

So engagieren wir uns

Die Union Investment Stiftung fördert Wissenschaft, Forschung, Bildung, Erziehung, Kunst und Kultur

Als Unternehmen tragen wir auch Verantwortung für unser soziales Umfeld. Dieser Aufgabe stellen wir uns seit dem Jahr 2000 mit einer eigenen Stiftung.

Ob Förderung eines neuen SOS-Kinder- und Familienzentrums in Frankfurt Sossenheim, die Vergabe von START-Stipendien für Schüler mit Migrationshintergrund oder finanzielle Unterstützung für den Verein „Frankfurt hilft“, der sich für Flüchtlinge engagiert: All dies sind verschiedene Facetten des vielseitigen gesellschaftlichen und sozialen Engagements der Union Investment Stiftung. Als eine der großen deutschen Fondsgesellschaften verstehen wir unsere Aufgabe auch darin, Forschung und Wissen über Investment- und Kapitalanlage sowie über das Genossenschaftswesen mit den Stiftungsmitteln zu fördern.

 

Über 130 Projekte und 70 Organisationen

wurden seit dem Jahr 2000 von der Union Investment Stiftung gefördert

Kunst und Kultur sind ein weiterer Bereich, der über unsere Stiftung gefördert wird. Dazu zählte etwa das Kulturfestival „Manifesta“ im Jahr 2002 in Frankfurt am Main. Oder das Sponsoring des Projekts „Das große Hasenstück“, eine Kunstinstallation von Prof. Ottmar Hörl anlässlich des 500. Geburtstages von Albrecht Dürer im Jahr 2003. Mit 7.000 adaptierten Dürer-Hasen-Plastiken erinnerte der international bekannte Bildhauer und Nürnberger Akademieprofessor an das Künstlergenie Dürer. Auch das Frankfurter Städel, eines der renommiertesten Kunstmuseen Deutschlands wird von der Union Investment Stiftung unterstützt.

Die Union Investment Stiftung in Personen

Kuratorium
  • Hans Joachim Reinke, Vorsitzender
  • Alexander Schindler, stv. Vorsitzender
  • Jens Wilhelm
  • Dr. Andreas Zubrod
 
Stiftungsvorstand
  • Peter Schulte, Vorsitzender
  • Rainer Seidensticker, stv. Vorsitzender
  • Sofia Siameti
  • Ingo Heinz

Hier können Sie den Beitrag teilen: