Weltkugel

ESG nach Corona – wie verändern sich Umwelt, Gesellschaft und Politik?

Kurzfristig hat sich für viele Menschen fast alles verändert. Aber wie sieht die mittel- und langfristige Entwicklung aus? Wird Corona die Gesellschaft, die Umwelt und die Politik wirklich nachhaltig verändern?

Diesen Beitrag teilen:

Manche Schocks kündigen sich an, meist treffen sie uns aber aus heiterem Himmel. Corona ist ein globaler Schock. Langsam wachen wir auf.

Auf den ersten Blick und kurzfristig hat sich für sehr viele Menschen fast alles verändert. Aber wie sieht die mittel- und langfristige Entwicklung aus? Wird Corona die Gesellschaft, die Umwelt und die Politik wirklich nachhaltig verändern?

Wir haben einen Blick in die Zukunft gewagt und die Entwicklungsstränge weiter gesponnen. Die Analyse zeigt: Corona beschleunigt Trends, die schon lange vor den ersten Infektionsfällen zu beobachten waren. Das gilt für die Digitalisierung ebenso wie für die Veränderung der Mobilitätsgewohnheiten. Auch das Wiedererstarken des Nationalstaats und die Deglobalisierung sind nicht Corona-induziert.

Doch die Pandemie mit ihren fraglos tragischen Auswirkungen verstellt den Blick auf andere Probleme: Klimawandel, soziale Ungleichheit und Artensterben bleiben zentrale Herausforderungen – auch wenn Corona durch dezentrales Arbeiten und wegfallende Flugreisen lindernde Effekte auf den Klimawandel zeigt.

In welchem Wirtschaftszweig Corona relevant ist und was das mit Nachhaltigkeit zu tun hat, das möchten wir Ihnen in den folgenden zwölf Thesen zum Thema „ESG nach Corona – wie verändern sich Umwelt, Gesellschaft und Politik?" aufzeigen.

 

Die 12 Thesen im Überblick

  • Historische Weichenstellung: Klimaschutz bleibt der politische Imperativ, doch die Corona-Krise verändert die Vorzeichen

    Historische Weichenstellung: Klimaschutz bleibt der politische Imperativ, doch die Corona-Krise verändert die Vorzeichen
  • Tiefe Risse: Corona verstärkt die soziale Ungleichheit, sowohl in den Ländern selbst als auch zwischen ihnen

    Tiefe Risse: Corona verstärkt die soziale Ungleichheit, sowohl in den Ländern selbst als auch zwischen ihnen
  • Neue Alleingänge: Die Corona-Krise vergrößert den staatlichen Einfluss und verstärkt nationales Handeln

    Neue Alleingänge: Die Corona-Krise vergrößert den staatlichen Einfluss und verstärkt nationales Handeln
  • Bedachte Führung: Unternehmen mit guter Corporate Governance sind resilienter und gehen gestärkt aus der Krise hervor

    Bedachte Führung: Unternehmen mit guter Corporate Governance sind resilienter und gehen gestärkt aus der Krise hervor
  • Harte Landung: Corona ist für Airlines so gravierend wie die Finanzkrise für Banken. Nur das Klima ist besser

    Harte Landung: Corona ist für Airlines so gravierend wie die Finanzkrise für Banken. Nur das Klima ist besser
  • Hauptsache gesund: Corona beschleunigt den digitalen Wandel im Gesundheitssektor, aber der Staat bleibt am Ruder

    Hauptsache gesund: Corona beschleunigt den digitalen Wandel im Gesundheitssektor, aber der Staat bleibt am Ruder
  • Zuhause im Büro: Das Homeoffice gehört post Corona zur neuen Normalität und birgt Chancen für das Klima

    Zuhause im Büro: Das Homeoffice gehört post Corona zur neuen Normalität und birgt Chancen für das Klima
  • Sicherheit im Netz: Corona beschleunigt die Digitalisierung und erhöht die Nachfrage nach Datenschutz und -sicherheit

    Sicherheit im Netz: Corona beschleunigt die Digitalisierung und erhöht die Nachfrage nach Datenschutz und -sicherheit
  • Fast Fashion ist out: Die Corona-Krise verändert das Konsumverhalten und hinterfragt globale Lieferketten

    Fast Fashion ist out: Die Corona-Krise verändert das Konsumverhalten und hinterfragt globale Lieferketten
  • Benziner im Stau: Corona bremst den Automobilsektor, doch die grüne Transformation nimmt weiter Fahrt auf

    Benziner im Stau: Corona bremst den Automobilsektor, doch die grüne Transformation nimmt weiter Fahrt auf
  • Overtourism in der Uckermark: Die Pandemie verändert das Reiseverhalten

    Overtourism in der Uckermark: Die Pandemie verändert das Reiseverhalten
  • Neue Beschleunigung: Nachhaltigkeit ist nach der Corona-Krise noch aktueller als zuvor

    Neue Beschleunigung: Nachhaltigkeit ist nach der Corona-Krise noch aktueller als zuvor

 

Das Thesenpapier finden Sie hier zum Download:

ESG nach Corona – wie verändern sich Umwelt, Gesellschaft und Politik?